Österreich: Schönherr berät Europäische Investitionsbank bei EGFF-Finanzierung von Bitmovin

02 Dezember 2019 | press releases

Schönherr hat die Europäische Investitionsbank (EIB) zusammen mit der Rechtsanwaltskanzlei Duane Morris LLP bei einer EGFF-Finanzierungstransaktion von Bitmovin beraten. Die EIB finanziert das Start-Up mit bis zu 20 Millionen Euro. Bitmovin ist auf die Entwicklung von innovativen Videostreaming-Technologien spezialisiert. Das Darlehen der EU-Bank wird durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI), das Kernstück der Investitionsoffensive für Europa, abgesichert. Bei dieser Initiative arbeiten die EIB und die Europäische Kommission als strategische Partner zusammen. Mit ihren Finanzierungen trägt die EIB dazu bei, die europäische Wirtschaft wettbewerbsfähiger zu machen.

Die Europäische Investitionsbank ist die Bank der Europäischen Union. Sie stellt den größten multilateralen Geldgeber sowie den wichtigsten Klimafinanzierer weltweit dar und fördert Wirtschaft, Beschäftigung und Chancengleichheit.

Bitmovin ist ein führender Anbieter von Video-Infrastruktur für Online-Medienunternehmen weltweit. Das Unternehmen war bei sämtlichen wichtigen Entwicklungen im Online-Video-Bereich führend – vom Aufbau des weltweit ersten kommerziellen adaptiven Streaming-Players bis zur Bereitstellung des ersten softwarebasierten Encoding-Diensts, der auf beliebigen Cloud-Plattformen oder in Datenzentren läuft. Bitmovin arbeitet eng mit Medienunternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um innovative Videoprodukte zu entwickeln, über die Milliarden von Zuschauern tagtäglich Videos ansehen.

Das Investment der EIB wird es Bitmovin ermöglichen, sein Forschungs- und Entwicklungsteam und sein Produktentwicklungsteam in Österreich zu verstärken und sein Vertriebsnetz zu erweitern.

Das Schönherr-Team wurde von Martin Ebner (partner, banking, finance & capital markets) und Thomas Kulnigg (partner, technology & digitalisation) geleitet. Es bestand weiters aus Wolfgang Hellsberg (associate, banking, finance & capital markets), Manuel Ritt-Huemer (attorney at law, corporate/m&a), Maja Petrovic (attorney at law, tax) und Marco Thorbauer (attorney at law, tax). Nanette C. Heide, Partnerin bei Duane Morris LLP New York, und ihr Team berieten die EIB in Hinblick auf geltende US-Rechtsbestimmungen.

Bitmovin wurde von Herbst Kinsky Rechtsanwälte und Cooley LLP beraten.

Martin Ebner

Partner

T: +43 1 534 37 50193
m.ebner@schoenherr.eu

Linkedin

Thomas Kulnigg

Partner

T: +43 1 534 37 50757
t.kulnigg@schoenherr.eu

Linkedin

country:

austria - vienna

topics