Österreich/CEE: Schönherr bündelt Expertise im "Corporate Investigations & Crisis Management" Bereich in eigener Task Force

23 Oktober 2018 | deal news

Schönherr hat seine über die Jahre erworbene Expertise im Bereich "Corporate Investigations & Crisis Management" in einer eigenen Task Force gebündelt. Der Launch folgt der verstärkten Nachfrage nach rascher und effizienter Rechtsberatung in Krisensituationen. Bereits in den vergangenen Jahren haben Schönherr-Anwälte Klienten in Ausnahmesituationen bei Kartellrechtsverstößen, Wirtschaftskriminalität, Weitergabe vertraulicher Informationen, Steuerhinterziehung und der Verletzung rechtlicher Pflichten beraten. Um rasch auch in plötzlich entstehenden Krisen reagieren zu können betreut diese eigens dafür aufgestellte Task Force bei Schönherr künftig Mandanten in diesen Ausnahmesituationen. Das Team besteht aus Rechtsexperten mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Kartellrecht, Datenschutz, Cyber Security, Arbeitsrecht sowie Wirtschaftskriminalität und deckt alle Aspekte des Krisenmanagements ab. 

"Die Untersuchung von Wirtschaftsdelikten, Kartellrechtsverstößen, und Verletzungen sonstiger gesetzlicher Pflichten gehört seit Jahren zu unserer Expertise. Wir haben interne Ermittlungen bereits für etliche Unternehmen aus dem Finanz-, Gesundheits- und Bauwesen und in der Produktions-, sowie Öl- und Gasindustrie durchgeführt", erklärt Schönherr Partner Christoph Haid. Er leitet die Task Force gemeinsam mit Corporate/M&A Partner Sascha Hödl, der für die Beratung der Vorstände und Aufsichtsräte zuständig sein wird, um die Einhaltung ihrer gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Pflichten in Krisensituationen zu gewährleisten. 

Die Teamleiter sind dabei die zentrale Anlaufstelle für Unternehmen, um rasch und branchenunabhängig auf Anschuldigungen und Krisensituationen reagieren zu können. Unternehmen werden bei den erforderlichen Sofortmaßnahmen durch die Schönherr-Experten unterstützt, um auf dieser Grundlage dann einen Plan für eine interne Untersuchung und allenfalls erforderliche weiterführende Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. In dieser Untersuchung werden alle Fakten gesammelt und von erfahrenen Experten analysiert, sodass die Organe des Unternehmens auf dieser Grundlage dann informierte und rationale Unternehmensentscheidungen über mögliche Konsequenzen im konkreten Fall und in weiterer Folge für das Unternehmen treffen können. 

Das Experten-Team der Task Force

Die Schönherr Partner Christoph Haid und Sascha Hödl leiten die interdisziplinäre Task Force mit Unterstützung der Compliance & Criminal Defence Expertin Klara Kiehl, Co-Autorin des 2017 erschienenen Schönherr Internal Investigations Guide. Schönherr Belgrad Partner Srdjana Petronijevic übernimmt die Corporate Investigations & Crisis Management Leitung für Südosteuropa. Weitere ExpertInnen des Teams sind: Stefan Kühteubl (Partner, Labour & Employment); Günther Leissler (Counsel, Regulatory, Data Protection), Thomas Kulnigg (Partner, Corporate M&A, Cyber Security) und Stefanie Stegbauer (Counsel, EU & Employment, Forensics & Antitrust).

Christoph Haid

Partner

T: +43 1 534 37 50119
c.haid@schoenherr.eu

Linkedin

Sascha Hödl

Partner

T: +43 1 534 37 50266
s.hoedl@schoenherr.eu

legal service:

corporate investigations & crisis management